Willkommen beim Lanxess Zwischenbericht Q3/2012!

Springe direkt:zur Hauptnavigation,zum Inhaltsbereich,zur Suche

Mitarbeiter

Zum 30. September 2012 beschäftigte der LANXESS Konzern weltweit 17.078 Mitarbeiter und damit 688 Personen mehr als zum 31. Dezember 2011, als der Konzern 16.390 Mitarbeiter hatte. Wesentlicher Grund für diesen Anstieg ist die Wachstumsstrategie des Konzerns.

In der Region EMEA (ohne Deutschland) stieg die Zahl der Beschäftigten um 81 auf 3.438. Die Mitarbeiterzahl in Deutschland belief sich auf 8.032 nach 7.846 zum Bilanzstichtag 2011. Der Anstieg ist beeinflusst durch den Erwerb der Bond-Laminates GmbH, Brilon (Deutschland), im September 2012. In der Region Nordamerika erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten um 136 auf 1.563, vor allem aufgrund der erstmaligen Berücksichtigung der Mitarbeiter der im März 2012 übernommenen Tire Curing Bladders, LLC, in Little Rock (USA). Mit 1.602 Personen lag die Zahl der Beschäftigten in Lateinamerika leicht über dem Niveau vom 31. Dezember 2011 von 1.585. In der Region Asien/Pazifik stieg die Zahl der LANXESS Mitarbeiter von 2.175 um 268 auf 2.443. Dies war im Wesentlichen auf die dortigen Investitionsaktivitäten zurückzuführen.

Service